banner_johannesplatz

 
 
 
 

Veranstaltungen im Oktober

Frauengruppe Jo-Hanna

Thema: Frauen der Reformation
Donnerstag, 26. Oktober
19:30 Uhr, Gemeindehaus, Kahlertstraße 26

Reformation 2017 - Zentrale Feier
"Freiheit leben - Glauben teilen - Zukunft gestalten"

Dienstag, 31. Oktober
Darmstadtium

15:00 - 16:30 Uhr - Kinderprogramm
17:00 - 21:00 Uhr - Jugendprogramm
18:00 - 21:00 Uhr Hauptprogramm

 

Der 31. Oktober 2017 rückt näher. Den Reformationstag feiern das Evangelische Dekanat Darmstadt-Stadt, das Evangelische Dekanat Darmstadt-Land, das Katholische Dekanat Darmstadt und die Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen (ACK) Darmstadt mit einer zentralen Veranstaltung im Darmstadtium, Schlossgraben 1, in Darmstadt. Dazu laden wir Sie herzlich ein.

Das umfangreiche Programm der zentralen Feier unter dem ökumenischen Jahresmotto „Freiheit leben – Glauben teilen – Zukunft gestalten“ beginnt um 15 Uhr bis 16.30 Uhr mit dem Kinderprogramm „Du bist stark“: Das Märchenerzähler-Paar Conny und Siggi Abramzik spielen "Das Geheimnis von King March", eine Geschichte gegen die Angst. Anschließend tritt das "Duo Kunterbunt" (Wolfgang Hering und Harald Wehnhardt) auf.

Weiter geht es von 17 bis 21 Uhr mit dem Jugendprogramm unter dem Titel „Schein-Heilig?“. Hier lädt eine Luther-Lounge mit Cocktailbar zum Verweilen ein. Es gibt Live-Musik, eine Foto-Box, und es spielt das Improvisationstheater „Kopfsalat“.

Zum Kinder- und Jugendprogramm sind keine Einlasskarten erforderlich. Der Eintritt ist frei, Speisen und Getränke sind kostenpflichtig.

Um 18 Uhr beginnt das Abendprogramm. Hier sprechen die Theologin und Autorin Christina Brudereck und der Theologe Fulbert Steffensky zu dem Motto „Freiheit leben – Glauben teilen – Zukunft gestalten“ des Projekts „Reformation 2017 ökumenisch“. Es singen ein großer ökumenischer Projektchor mit Orchester sowie die A-cappella-Gruppe Maybebop. Das „Babenhäuser Pfarrerkabarett“ knöpft sich das Thema Reformation auf humoristische Art vor. Ende ist gegen 21 Uhr.

Die kostenlosen Karten für das Hauptprogramm (18-21 Uhr) sind leider vergriffen. Nicht besetzte Plätze werden um 17.45 Uhr an Wartende vergeben. Es gibt eine Live-Übertragung in die Stadtkirche. Kostenlose Karten dafür erhalten Sie beim Kirchenladen Kirche & Co., in der Buchhandlung an der Stadtmission und in der Buchhandlung "Bücherblitz" (Ober-Ramstadt).

 

 

 


Veranstaltungen im November

5. Stummfilmnacht - "Murnau - Phantom"

Samstag, 4. November
Einlass ab 18 Uhr, Johanneskirche
mit Evert Groen und Bernhardt Brand-Hofmeister
(Steinmeyerorgel III/P/45 + Klavier + Synthesizer)
Einführung: Klaudius Hummer (mbW)
Eintritt: 10 € / ermäßigt 8 €

 

 

 

 

 

 

 

 

Lesen, Lauschen, Lachen: Luther!

Mittwoch, 8. November
20 Uhr, Johanneskirche
Ein heiterer und zugleich nachdenklicher Abend
zum Reformationsjahr mit Samuel Koch - WORTE
und Bernhardt Brand-Hofmeister - ORGEL
Eintritt: 15 €

 
Der Schauspieler Samuel Koch ist seit Juni 2014 festes Ensemblemitglied des Staatstheaters Darmstadt. Nach seinem Unfall 2010 wurde er im Schweizer Paraplegiker-Zentrum rehabilitiert. Sein Buch »Zwei Leben« avancierte zum Spiegel-Bestseller und erhielt 2012 den Medienpreis »Goldener Kompass«.


Bernhardt Brand- Hofmeister ist Konzertorganist und hauptamtlicher Organist an der großen Steinmeyerorgel der Ev. Johanneskirche in Darmstadt. Sein Orgelspiel zeichnet sich durch Improvisationen aus, bei denen Emotionen und Eindrücke eine musikalische Beschreibung finden.

Gemeinsam gestalten sie einen heiteren und zugleich 
nachdenklichen Abend zum Reformationsjahr.


EINTRITT: 15 EURO I Karten im Gemeindebüro, Kahlertstraße 26 I Abendkasse: Evangelische Johannneskirche Darmstadt



ZDF-Fernsehgottesdienst "Jenseits von Eden"

Noch einmal anschauen

Trailer zum Gottesdienst: YouTube
Kompletter Gottesdienst: ZDF Mediathek

 

Finanzierung des barrierefreien Zugangs
zum Gemeindehaus so gut wie gesichert

 

Der Wunsch, das Gemeindehaus auch für Besucher mit Rollstuhl, Rollator oder Kinderwagen zugänglich zu machen, besteht schon seit langem. In diesem Jahr haben sich nun der Kirchenvorstand und Bauausschuss gemeinsam mit der Bauabteilung des Ev. Dekanates an die Planung gemacht: links neben der Eingangstreppe soll eine Stahlkonstruktion über zwei Schrägen zum Eingang führen. In der Entwurfsskizze im Bild links sehen Sie oben den Grundriss und im unteren Bild die Hofansicht. Die Umsetzung soll im Herbst erfolgen.

 

Erfreulich ist, dass wir bis Ende August bereits 4.700 € der benötigten 5.000 € Eigenmittel für diese Baumaßnahme durch Spenden und Kollekten sammeln konnten. Unser herzlicher Dank gilt allen Spendern!

 

Mehr zu diesem Projekt erfahren Sie im aktuellen Gemeindebrief auf den Seiten 5 und 6.

 

 

 

 

 

 

 

 


Unser aktueller Gemeindebrief (PDF)

Das D.O.O.R.-Projekt bei EKHN TV (YouTube)